Suchmaschinenoptimierung, oder englisch Search Engine Optimization (SEO), ist ein verbreiteter und auch stark in Verruf geratener Begriff. Als Absatzstrategie gefeiert, wird mit diesem Begriff nun häufig nur noch Keyword-Bashing assoziiert.

MKHL Media SEO


Sinn und Zweck einer Suchmaschinenoptimierung
 

Mit dem Begriff Suchmaschinenoptimierung (SEO) wird in der Regel meist das Erreichen einer hohen Sichtbarkeit auf Google gemeint. Eine hohe Sichtbarkeit bedeutet hierbei, mit möglichst vielen Suchwortkombinationen auf den vorderen Google Plätzen oder zumindest in den Top100 Suchergebnissen zu ranken. Denn alles andere ist für die meisten User eher belanglos. Die Vorteile sind einfach und einleuchtend: Möchten Sie beispielsweise ein neues Eau de Toilette im Internet vertreiben, müssen Sie zunächst einmal als neue Marke gesehen werden. Ansonsten helfen auch die wohltuendsten Duftstoffe nichts, niemand kennt Ihren Online-Shop und niemand kauft Ihr Produkt. Anders gesagt, die Wahrscheinlichkeit, dass Sie eine Geschäftsfiliale im Internet ohne Kunden führen, ist hoch.

Keyword-Bashing? – Nein, bitte sinnvolle Inhalte

Um nun also Ihre Boutique zu beleben, sollten Sie versuchen auf Google höher zu ranken. Aber Werbung – bspw. Google AdWords – ist teuer. Im Gegensatz zu einer semantischen Anreicherung Ihrer Online Präsenz. Semantische Anreicherung meint, die Analyse aktueller Trendthemen rund um Ihre Branche und Ihr Produkt und das Integrieren dieser Trendthemen in Form von Keywords in Ihre Internetpräsenz. Allerdings sei an dieser Stelle angemerkt, dass dieses Vorgehen wenig mit dem sogenannten Keyword-Bashing einiger sogenannter SEO-Experten am Markt gemeinsam hat. Beim Keyword-Bashing sind einfach möglichst viele Keywords in einen Text eingeflossen, ohne einen allzu großen Wert auf die Struktur und den konkreten Inhalt zu legen. Da Google glücklicherweise jedoch häufig seinen Algorithmus ändert und mittlerweile in der Lage ist, zu erkennen, welche Texte tatsächlich relevant sind und welche lediglich eine hohe Keyword-Dichte aufweisen, wird dieses Vorgehen schnell abgestraft. Stellen Sie sich das einfach so vor, als würden Sie Ihre Boutique mit Dekor-Elementen einrichten. Immer nur dieselben Formen und Farben ohne Sinn und Verstand würden verstörend auf Ihre Kunden und Kundinnen wirken.

Auf die Verpackung kommt es an

SEO-optimierte Texte können hierbei nicht nur die Rolle von Dekor-Elementen einnehmen, sondern auch als eine Produktverpackung beschrieben werden. So spielt neben dem Duft eines Eau de Toilettes auch immer der Flakon bei der Kaufentscheidung eine wesentliche Rolle. Je ausgefallener, umso besser bleibt Ihr Produkt in den Erinnerungen der Käufer und Käuferinnen. Genauso verhält es sich auch mit SEO-optimierten Texten. Die Qualität bildet die Grundlage – nicht nur für ein hohes Suchmaschinenranking, sondern auch für die Kaufentscheidung Ihrer Kunden und Kundinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise