Ein Blog oder eine offizielle Unternehmenswebsite sind essentiell für das Marketing einer Firma. Allerdings ist auch ihre Reichweite und die Zahl qualifizierter Leads von wesentlicher Bedeutung.

MKHL Media Leads


Besucher und Traffic – Ohne geht nicht viel

Es mag selbst jedem technisch nicht-affinen Menschen einleuchten, dass eine Website oder ein Online Store ohne Besucher wohl alles andere als lukrativ sein wird. Aber wie lockt man Besucher auf seine Seite und erzeugt somit einen ansehnlichen Traffic ohne 6stellige Budgets in Google AdWords zu investieren? Eine einfache und zugleich banale Antwort auf diese Frage lautet: Erzielen Sie eine der vorderen organischen Platzierungen im Google-Suchmaschinenranking. Denn bekanntermaßen ist alles, was nicht höher als Seite 3 kommt, für die meisten Menschen belanglos. Eine gute Möglichkeit, um eine vordere Google-Platzierung zu erzielen liegt in der semantischen Optimierung Ihrer Onlinepräsenz. Aber Vorsicht: Semantische Optimierung (SRO) heißt nicht, zusammenhangslose Keywords aneinander zu reihen. Im Gegenteil, Keywordbashing wird von Google abgestraft. Eine andere Alternative besteht in dem Aussteuern von Werbebannern, die die User auf Ihre Website lenken. Aber auch hier ist Vorsicht geboten: Eine unpassende Platzierung von Werbebannern – auch Bad Ads genannt – kann unter Umständen zu einer Unternehmensschädigung führen.

Besucher allein sind nicht alles – Auf qualifizierte Leads kommt es an

Zwar können Sie mit einer guten organischen Suchmaschinenplatzierung und der Aussteuerung von Werbebannern mit Sicherheit einige Besucher auf ihre Website lenken, doch ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass viele von ihnen gar kein gesteigertes Interesse an Ihren Produkten haben. Aus diesem Grund ist es wichtig, zum einen bei der semantischen Anreicherung Ihres Contents darauf zu achten, dass dieser auf bestimmte Trendthemen ausgelegt ist. Darüber hinaus sollten Sie zum anderen Ihre Banner in feiner Abstimmung mit den relevanten Inhalten der Zielwebsite aussteuern. Nur so können Sie qualifizierte Leads generieren. Mit Cognitive Targeting beispielsweise können Sie einen hohen relevanten Traffic erzeugen, ohne dabei Gefahr zu laufen, in Verruf zu geraten, weil Ihre Werbung falsch platziert worden ist. Außerdem können Sie auch bares Geld im Vergleich zu anderen Online Werbemaßnahmen sparen und die Effizienz Ihrer Marketingstrategien deutlich steigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise